12. November 2017

Big Rock - Sieben Tage gehörst du mir von Lauren Blakeley


Big Rock - Sieben Tage gehörst du mir! - Lauren Blakely                    
 
 
 
 
        Taschenbuch: 304 Seiten
        Verlag: MIRA/HarperCollins
        Sprache: Deutsch
        ISBN-10: 3956496868
        kaufen bei Amazon
 



Zum Inhalt

Die Frauen denken, ich bin ein arrogantes Arschloch und ein unverbesserlicher Playboy. Und das war ich auch. Bis eine Woche mein Leben für immer veränderte …

Meiner Familie zuliebe soll ich mich eine Weile zusammenreißen:

Keine Sexskandale mehr!
Und als perfekter braver Sohn brauche ich eine Schein-Verlobte für sieben Tage. Was läge da näher als meine beste Freundin Charlotte zu fragen? Mit so einer scharfen Frau fällt es mir nicht schwer, den verliebten Softie zu mimen. Leider kann ich seit wir im Bett gelandet an nichts anderes mehr denken als an ihren heißen Körper.
Charlotte spielt ihre Rolle als meine Zukünftige perfekt – doch bei mir ist es längst viel mehr als ein Spiel …

Zum Buch

Spencer ist ein wenig Arrogant und sieht sich selbst als Geschenk an die Frauen. Er sieht gut aus und ist sehr attraktiv und genau das ist ihm sehr bewusst und daher hat er Spass am Leben und lässt in Sachen Frauen nichts so schnell anbrennen.
Etwas ernstes gab es für Spencer noch nie.

Sehr zum Leidwesen seiner Familie.

Sein Vater führt seit vielen Jahren ein Erfolgreiches und Bekanntes Juweliergeschäft und nun ist es für ihn an der Zeit, sich zur Ruhe zu setzen und das Unternehmen für einen sehr hohen Preis zu verkaufen.
Daher kann er keine Negativschlagzeilen seines Sohnes mit seinen zahlreichen Frauengeschichten und Skandalen mehr brauchen.
Er will die perfekte Vorzeigefamilie.

Spencer ist sich dieser Aufgabe nun sehr bewusst und hat daher eine glorreiche Idee.
Er bittet seine enge Freundin Charlotte seine Verlobte zu spielen.

Für genau eine Woche.

Die beiden sind zusammen aufs College gegangen und seit dem eng befreundet und mittlerweile sogar Geschäftspartner.
Seit dem Charlotte sich von ihrem Verlobten getrennt hat, ist ihre Freundschaft noch enger geworden und die beiden kennen einander so gut, dass der Plan gar nicht schief gehen kann...

Es sei denn es verliebt sich einer der beiden...

Meinung

Big Rock ist wirklich eine sehr unterhaltsame und amüsante Geschichte.
Erzählt wird sie aus Spencers Sicht und er ist wirklich unheimlich arrogant, aber dennoch sehr liebenswert und das ganze ist so unterhaltsam und humorvoll, dass man sich bei jeder Seite, dass Grinsen gar nicht verkneifen kann...
Spencer hat trotz seiner Arroganz einen guten Kern und der kommt im Laufe der Geschichte auch immer mehr zum Vorschein.
Auch Charlotte ist eine gute Persönlichkeit und die ganze Story ist unheimlich unterhaltsam.
Es wird wirklich nie langweilig und man muss sehr oft schmunzeln über die Ansichtsweise ,die Spencer so hat. Vor allem über sich selbst...
Natürlich geht es auch heiß her und die Liebe kommt auch nicht zu kurz...

Fazit

Sexy, unterhaltsam und unheimlich humorvoll...

5 von 5 Sterne




Zum Autor

New York Times Bestsellerautorin Lauren Blakelys Markenzeichen sind sexy Liebesromane, voller Herz, Humor und heißer Bettszenen. Die Kuchen- und Hundeliebhaber hat die meisten ihrer Erfolgsromane beim Gassigehen mit ihren vierbeinigen Freunden geplottet. "Big Rock - Sieben Tage gehörst du mir!" stürmte direkt nach Erscheinen sämtliche amerikanische Bestsellerlisten
SHARE:

7. Oktober 2017

Girls in the Moon von Janet McNally/Rezension







   Gebundene Ausgabe: 416 Seiten
   Verlag: cbt
   Sprache: Deutsch
   ISBN-10: 3570164497
   kaufen bei Amazon






Zum Inhalt

Liebe, Musik, New York!
 

New York, die aufregendste Stadt der Welt! Phoebe, Tochter zweier Rocklegenden, besucht ihre Schwester Luna, die kurz davor ist, mit ihrer Band The Moons so richtig durchzustarten. Doch Phoebe möchte Luna nicht nur beim Berühmtwerden zusehen. Sie möchte, dass sich ihre Mutter und ihre Schwester versöhnen, sie möchte ihren Vater finden und Schluss machen mit allen Geheimnissen und Halbwahrheiten, die die Familie zerstört haben. Und sie möchte diesen Jungen kennenlernen, mit dem sie sich seit Monaten heimlich schreibt: Archer.


Zum Buch

Phoebe ist auf dem Weg zu ihrer Schwester Luna, die in in New York mit ihter Band The Moons hart an ihrer Musikkarriere arbeitet und bereits einige Erfolge aufweisen kann. Man kann sagen, dass the Moons kurz vor dem großen Durchbruch stehen.
Selbstverständlich will Phoebe das um keinen Preis der Welt verpassen.
Aber das ist nicht der einzige Grund, warum sie die Reise nach New York angetreten ist.
Sie möchte auch die Spannungen in ihrer Familie irgendwie beiseite schaffen und sie Streitigkeiten mit ihrer Mutter Meg, die übrigens auch ziemlich berühmt war und leidenschaftliche Musikerin ist, aus der Welt schaffen. 
Es gibt einfach zu  viele Lügen und Geheimnisse in ihrer Familie
Ihr größter persönlicher Wunsch ist es , endlich ihren Vater zu finden.
Ausserdem gibt es da noch Archer, mit dem sie seit einiger Zeit chattet.
Auch ihn will sie unbedingt kennen lernen...
So wird ihr Sommer in New York, der wahrscheinlich unvergesslichste werden und Dinge ans Licht kommen, mit denen sie nicht gerechnet hätte...

Meinung

Girls in the Moon hat mich sehr gut unterhalten und  die Familiengeschichte um
Phoebe  und ihre Schwester, ist keine Alltägliche.
Die Figuren sind sehr sympathisch und authentisch und mit einem lockeren und flüssigen Schreibstil wirklich unterhaltsam erzählt.
Obwohl die Geschichte ohne viel Action und Skandale auskommt, ist es zu keiner Sekunde langweilig und die Lovestory zwischen Phoebe und Archer ist wirklich zauberhaft.

Fazit

Alles in allen eine gut erzählte Geschichte über Liebe, Familiengeheimnisse und Freundschaft und das alles in der Stadt, die nie schläft.

4 von 5 Sterne




Zum Autor

Auch wenn ihre Familie leider nicht zum Rock’n Roll-Adel gehört, hatte Janet McNally schon immer etwas für Musiker übrig, weshalb sie wohl auch einen geheiratet hat. Sie hat an der Universität Notre Dame studiert und ist für ihren Gedichtband Some Girls ausgezeichnet worden. Janet unterrichtet Creative Writing am Canisius College in Buffalo und lebt mit ihrem Mann und den drei kleinen Töchtern in einem Haus voller Schallplatten und Büchern. Girls in the Moon ist ihr erster Roman.
SHARE:
© Schlüsselreiz. All rights reserved.
BLOGGER TEMPLATE BY pipdig